Programm Stakeholder Dialog

Programm

Dienstag, 2. März 2021

Programm Tag 1

09.00 Uhr

Check-In

09.30 Uhr

Begrüßung

Dr. Ines Bettermann
DGMT Vorstand

09.45 Uhr

Risiken und Folgen der Verbreitung von multiresistenten Keimen
in der Umwelt im Hinblick auf die Gesundheitsgefährdung

Prof. Dr. Thomas U. Berendonk
Direktor Institut für Hydrobiologie | TU Dresden

10.15 Uhr

Internationale Aktivitäten zur Begrenzung der Verbreitung von
Antibiotikaresistenzen über Abwasser in die Umwelt

Prof. Dr.-Ing. Jörg E. Drewes
Lehrstuhl für Siedlungswasserwirtschaft | TU München

10.45 Uhr

Eintragspfade, Verbreitung und Nachweis von antibiotika-resistenten
Keimen und Genen

Prof. Dr. Susanne Lackner
Institut IWAR | TU Darmstadt

11.15 Uhr

Diskussionsrunde: Vermeidung von multiresistenten Keimen in
Kläranlagen und Oberflächenwässern

Moderation:
Prof. Dr.-Ing. André Lerch
Verfahrenstechnik in Hydrosystemen | TU Dresden

12.15

Zusammenfassung der Diskussionsrunde und Ausblick

12.30

Verabschiedung

 

Mittwoch, 3. März 2021

Programm Tag 2

09.00 Uhr

Check-In

09.30 Uhr

Begrüßung

Norbert Selzer
DGMT Vorstand

09.45 Uhr

Zusammenfassung vom Vortag

Prof. Dr.-Ing. André Lerch
Verfahrenstechnik in Hydrosystemen | TU Dresden

10.00 Uhr

Technische Lösungsansätze zur Elimination von
multiresistenten Keimen aus Abwasser

Dr.-Ing. Hildegard Lyko
gwf Wasser|Abwasser | Vulkan-Verlag GmbH

10.30 Uhr

Erfahrungen bezüglich der Elimination von multiresistenten
Keimen aus Abwässern

Dr.-Ing. Issa Nafo
Leiter Entwicklung und Unterstützung von Förderprojekten |
Emschergenossenschaft/Lippeverband

11.00 Uhr

Diskussionsrunde:
Technische Lösungsansätze zur Elimination von multi-resistenten Keimen
in Kläranlagen und Oberflächenwässern

Moderation:
Prof. Dr.-Ing. André Lerch
Verfahrenstechnik in Hydrosystemen | TU Dresden

12.00 Uhr

Zusammenfassung der Diskussionsrunde und Ausblick

12.30 Uhr

Verabschiedung